Республика 2008 XI класс (немецкий язык)

ЗМРБ 3/2008

Заключительный этап республиканской олимпиады по иностранным языкам

HEMEЦKИЙ ЯЗЫК

XI класс
LEXIKALISCH-GRAMMATISCHER TEST

I. Wählen Sie unten passende Substantive und setzen Sie sie in der richtigen Form ein.

In einer kleinen (1) ________ untersucht (2) ________ ein schweres (3) ________. In der Kasse (4) ________ fehlten plötzlich etwa vier Millionen Euro. Sie waren für neue medizinische (5) ________ und (6) ________ bestimmt. Außerdem sind aus den (7) ________ mehrere wichtige (8) ________ und einige (9) ________ verschwunden. Unter den ungeordneten (10) ________ im Krankenhaus haben bestimmt am meisten die (11) ________ und (12) ______________________  gelitten. Das untere Personal, (13) ________ und (14) ________, haben vielleicht davon gar nichts gewusst.

Fall, Verbrechen, Krankenschwester, Arzt, Patient, Droge, Medikament, Ort, Apparat, Krankenhaus, Polizei, Stadt, Geschäftsraum, Zustand, Pfleger, Dokument

II. Gebrauchen Sie die eingeklammerten Verben in der richtigen Form.

Chinesische Helferinnen

Seit zwei Jahren (15)________ (herrschen) in der Familie Schuh die chinesische Atmosphäre. Mit ihren beiden Kindern (16) ________ (bewohnen) die Schuhs ein hübsches Einfamilienhaus, sechs Kilometer von Heilbronn (17) ________ (entfernen). Doch wer heute ihr Haus (18) ________ (betreten), (19) ________  gleich von deutschen Bildern und chinesischem Schmuck  (umgeben). Viermal (20) ________ der Ingenieur Schuh in der Volksrepublik China ________(sein), seine Firma (21)________ in den letzten Jahren viele Maschinen in dieses Land ________ (liefern). Nach seiner letzten Reise (22)________ er ________ (sich entschließen): Seine Kinder (23) ________ (sollen) die Sprache lernen, die von mehr als 1,3 Milliarden Menschen (24) ________ (sprechen). Die Familie (25) ________ (müssen) jedoch sehr lange nach einem Lehrer (26) ________(suchen), fast 6 Monate, bis sie endlich Chun-Mei über das Internet (27) ________(finden). Ein ganzes Jahr lang (28) ________ die chinesische Tagesmutter auf Schuhs Kinder ________ (aufpassen), solange die Eltern ihren Berufspflichten (29) ________ (nachgehen). Zur Zeit (30) ________ (haben) die Familie ein zweites Kindermädchen aus China.
Die Nachbarfamilie (31) ________ ebenfalls den Trend ________ (erkennen) und (32) ________ (lassen) ihre Kinder Chinesisch (33)________ (lernen).
Die (34) ________ (steigen) Nachfrage nach chinesischen Kindermädchen bei den deutschen Agenturen (35) __________  (zeigen), dass die Schuhs in ihrem Wunsch, die Kinder auf die Zukunft richtig (36)_______________________ (vorbereiten), nicht allein sind.

III. Setzen Sie, wo nötig, passende Präpositionen und den Artikel ein.

(37) ________ sonnigen Tag bebte die Erde plötzlich stark. Die Menschen erschraken sehr und rannten (38) ________ ihren Häusern. Immer wieder kamen neue Erdbebenwellen, und das dauerte (39) ________ späten Abend. Viele Häuser wurden schon (40) ________ ersten Stoß zerstört, mehrere da ________  (41). Die Betroffenen mussten (42) ________  Freunden und Bekannten Unterkunft suchen.
Bald kam die Hilfe. (43) ________ Roten Kreuz wurden Feldküchen aufgestellt, das Militär half (44) ________ Zelten und Decken. Die Regierung wandte sich _______  (45) andere Länder (46) ________ einem Hilferuf. Tausende Menschen in aller Welt, die (47) ________ schockierende Bilder im Fernsehen erschüttert waren, schickten Geld, Nahrungsmittel und Kleidung. Nun kann der zerstörten Region gemeinsam geholfen werden.

IV. Setzen Sie in die Lücken passende Pronomen ein.

Wir sind gestern in ein anderes Hotel gezogen, denn ________ (48) altes war viel zu laut: ________ (49) lag direkt an der Hauptstraße. Jetzt haben ________ (50) Eltern ein großes und ruhiges Schlafzimmer, ________ (51) Fenster auf den Park hinausgehen. Für ________(52) Sachen haben sie einen geräumigen Wandschrank. „ ________ (53) könnt ________ (54) Jacken auch herüberbringen», sagte die Mutter zu________ (55) und________ (56) Bruder Alex.

V. Setzen Sie richtige Endungen ein, wo sie nötig sind.

Der golden (57) Vorhang  öffnet sich, und zwei lustig ________ (58) Clowns betreten die Manege.
Sie machen komisch (59) Bewegungen, und alle müssen lachen. Als die Seiltänzer ihre gefähr­lich________(60) Sprünge ausführen, halten die Zuschauer gespannt  ________ (61) den Atem an. Ein jung ________ (62) Jongleur wirft brennend ________ (63) Fackeln in die Höhe und fängt sie mit geübt ________ (64) Hand. Einige klein ________ (65) Hunde spielen im grell ________(66) Licht Fußball wie richtig________(67) Sportler und ernten dafür stürmisch ________ (68) Beifall.

VI. Wählen Sie das passende Wort und gebrauchen sie es in der richtigen Form.

1)       Was für (Einwand, Verband, Zustand) ________ (69) hast du gegen diesen Vorschlag? Was ist daran falsch?

2)       Stopp, nicht einschalten! Lies zuerst aufmerksam die (Zuweisung, Einweisung, Anweisung,) ________ (70)!

3)     — Entschuldige, bitte, ich kann zu deiner Party nicht kommen. Ich hoffe, du hast (Eingeständnis, Verständnis, Zugeständnis) ________ (71) dafür.

— Schade, dass du nicht kommst! Mit deiner (Ansage, Zusage, Absage) _______ (72) habe ich eigentlich gar nicht gerechnet.

VII. Finden Sie Fehler im folgenden Text und korrigieren Sie sie.

Alpen sind die größte und hüchste Gebirge Mitteleuropas. Früher, wenn es noch keine
Autos gaben, mussten die Leute mit Pferd und Wagen über schlechten, steilen Straßen
fahren, wenn sie über das Gebirge wollten. Im Sommer, solange es warm war, konnten
sie ohne große Gefahr über die Pässen reisen. Sobald aber der Herbst kam, wurde die
Reisen sehr gefährlich, denn Sturm und Schnee kommen im Gebirge ganz plötzlich.

LÖSUNGEN

I.

1) Stadt; 2) die Polizei; 3) Verbrechen; 4) des Krankenhauses; 5) Apparate; 6) Medikamente; 7) Geschäftsräumen; 8) Dokumente; 9) Drogen; 10) Zuständen; 11) Ärzte; 12) Patienten; 13) Kran­kenschwestern; 14) Pfleger.

II.

15) herrscht; 16) bewohnen; 17) entfernt; 18) betritt; 19) ist … umgeben; 20) ist … gewesen; 21) hat … geliefert; 22) hat … sich entschlossen; 23) sollen; 24) gesprochen wird; 25) musste; 26) suchen; 27) gefunden hat; 28) hat … aufgepasst; 29) nachgingen/ nachgegangen sind; 30) hat; 31) hat … erkannt; 32) lässt/ließ; 33) lernen; 34) steigende/gestiegene; 35) zeigt; 36) vorzubereiten.

III.

37) An einem; 38) aus; 39) bis zum; 40) beim/durch den; 41) nach; 42) bei den; 43) Vom; 44) mit; 45) an; 46) mit; 47) durch /über.48) unser; 49) es; 50) meine/unsere; 51) dessen; 52) ihre; 53) Ihr; 54) eure; 55) mir; 56) meinem.

V.

57) goldene; 58) lustige; 59) komische; 60) gefährlichen; 61) gespannt; 62) junger; 63) brennende; 64) geübter; 65) kleine; 66) grellen; 67) richtige; 68) stürmischen.

VI.

69) Einwände/einen Einwand; 70) Anweisung; 71) Verständnis; 72) Absage.

VII.

Die Alpen sind das größte und höchste Gebirge Mitteleuropas. Früher, als es noch keine Autos gab, mussten die Leute mit Pferd und Wagen über schlechte, steile Straßen (auf schlechten, steilen Straßen) fahren, wenn sie über das Gebirge wollten. Im Sommer, solange es warm war, konnten sie ohne große Gefahr über die Pässe reisen. Sobald aber der Herbst kam, wurde das Reisen (wurden die Reisen) gefährlich, denn Sturm und Schnee kommen im Gebirge ganz plötzlich.

3 комментария

Добавить комментарий

Ваш e-mail не будет опубликован. Обязательные поля помечены *

3 + пять =