Немецкий язык 10 класс 2010/2011

Немецкий язык. 10 класс. Лексико-грамматический тест

                II этап республиканской олимпиады

Olympiade Deutsch 2011                                                
Klasse 10

Vor- und Nachname: …………………………………………………..

Vor- und Nachname des Deutschlehrers:…………………….

Lexikalisch-grammatischer Test

Aufgabe 1. Bitte setzen Sie, wenn nötig ist, den bestimmten oder unbestimmten Artikel ein!

1.     ______ Mond ist kleiner als ______ Sonne.

2.     ______ BRD wird im Nordwesten von ______ Nordsee umspült.

3.     Es ist ______ Sommer. Wir besuchen ______ schöne Polozk.

4.     Sein Vater ist ______ Zahnarzt.

5.     Ursula hat ______Sohn und ______ Tochter. ______Sohn heißt Olaf und ______ Tochter heißt Ruth.

Aufgabe 2. Bitte bilden Sie Sätze!

6. der Kranke, der Arzt, die Zigaretten, damit, nichts, versteckte, merkte.

_________________________________________________________________________________________________

7. ins, gehen, wir, Kino, weil, nicht, regnet, es.
__________________________________________________________________________________________________________

8. ich, denn, helfe, sie, braucht, ihr, mich.

__________________________________________________________________________________________________________

9. genau, weiß, kommt, nicht, morgen, ob, er, Dieter.
__________________________________________________________________________________________________________

10. du, kannst, nehmen, wenn, du, frierst, eine Decke.

Aufgabe 3. Bitte setzen Sie, wenn nötig ist, die nötigen Endungen ein!

Zu sein___ (11) Geburtstag bekam Jan ein___ (12) klein___(13) Hamster. Er nannte ihn Noel und spielte mit ihm jede___(14) Tag. Wenn Noel frei auf dem Boden lief, machte der klein___(15)  Jan immer alle Türe zu. Aber ein___(16) Abends war Noel weg. Maria, die älter___(17)  Schwester von Jan, machte die Türen auf. Jan war erschrocken, weil er Noel nicht finden konnte. Endlich fand der Junge das arm___(18) Tierchen im Badezimmer. Jan nahm Noel und ging in sein___(19) Zimmer.

Aufgabe 4. Bitte wählen Sie die richtige Passivform der Verben.

20. Was _______________ heute im Theater _________________?

a) wird geben     b) wird gegeben     c) werden gegeben

21. Das Gepäck _____________________________________________.

a) wurde aufgeben     b) wurden aufgegeben c) wurde aufgegeben

22. Wohin ________________die Speisen __________________?

a) werben gebracht      b) wird gebracht     c) werden bringen

Aufgabe 5. Bitte setzen Sie die Verben in der entsprechenden Form ein.

23. Klaus (nehmen) seine Tasche aus dem Kofferraum seines Autos. (Präsens)
_________________________________________________­­­­­­___________________________________________­­­­­­­­­­­­­­
24. Der Sohn (helfen) immer den Eltern. (Präteritum)
__________________________________________________________________________________________________________
25. Im August (fahren) unsere Familie nach Pskow. (Perfekt)
__________________________________________________________________________________________________________

26. In der letzten Woche (schicken) er seiner Freundin noch einen Brief. (Plusquamperfekt)
__________________________________________________________________________________________________________

27. Wir (teilnehmen) an der Diskussion. (Futurum I)
__________________________________________________________________________________________________________

Aufgabe 6.  Bitte wählen Sie die richtige Vergleichsform der Adjektive.

28. Für mich ist der Samstag der _________________Tag der Woche.
a) schönste     b) schöner     c) schönere

29. Das Problem ist viel ________________, als du denkst.

a) kompliziert     b) komplizierter     c) komplizierterer

30. Wir haben 4 Wohnungen gesehen. Diese ist __________________.

a) am größten     b) so groß     c) groß

31. Dir schmeckt also Apfelsaft ________________ Milch? – Ja.

a) am besten von     b) mehr von     c) besser als

32. Ich kann dir nicht verstehen! Sprich doch bitte _______________!

a) höflicher     b) lauter     c) stärker

Aufgabe 7. Bitte setzen Sie die nötigen Präpositionen ein!

33. ________ Sonntag gehen wir ins Konzert.

34. Ich habe ________ 17. November Geburtstag.

35. Der Arzt kommt ________ 11 Uhr.

36. _______ Juni beginnen die Sommerferien.

37. Sie liest manchmal _______ der Nacht.

Aufgabe8. Bitte sagen Sie sinngemäß mit den anderen Worten.

38. Ich habe Hunger.

____________________________________________________________________________________________________________________

39. Wem gehört dieses Auto?

____________________________________________________________________________________________________________________

40. Der kleine Karl ging zu Bett.

____________________________________________________________________________________________________________________

Немецкий язык. 10 класс. Ответы к лексико-грамматическому тесту.

Olympiade   Deutsch   2011

Klasse   10

Lösungsschlüssel

Lexikalisch-grammatischer   Test

1 Der, die
2 Die, der
3 -, das
4
5 einen, eine, Der, die
6 Der Kranke versteckte die Zigaretten, damit der Arzt nichts merkte.
7 Wir gehen ins Kino nicht, weil es regnet.
8 Ich helfe ihr, denn sie braucht mich.
9 Dieter weiß nicht genau, ob er morgen kommt.
10 Wenn du frierst, kannst du eine Decke nehmen. (Du kannst eine Decke nehmen, wenn du frierst.)
11 -em
12 -en
13 -en
14 -en
15 -e
16 -es
17 -e
18 -e
19
20 B
21 C
22 A
23 nimmt
24 half
25 ist … gefahren
26 hatte … geschickt
27 werden … teilnehmen
28 A
29 B
30 A
31 C
32 B
33 Im
34 am
35 um
36 Im
37 in
38 Ich will (möchte) essen.
39 Wessen Auto ist das?
40 Der kleine Karl ging schlafen. (Der kleine Karl ging ins Bett).

Немецкий язык. 10 класс. Текст для аудирования.

II этап республиканской олимпиады

Felix, der Glückliche

Es waren einmal ein Vater und eine Mutter, die wünschten sich so sehr ein Kind, wie man sich ein Kind nur wünschen kann. Als sie dann endlich einen kleinen Jungen bekamen, tauften sie ihn Felix. Das heißt: der Glückliche.

Sie weinten vor Freude und mussten ihren Felix immer wieder ansehen, so gern hatten sie ihn.

Sie wollten natürlich nur das Beste für ihren Sohn. Vor allen Übeln der Welt sollte er bewahrt werden.

Nie sollte Felix an Zahnschmerzen leiden wie sein Vater Uwe, darum gaben sie ihm weder Bonbons noch Schokolade. Die lieben Eltern ernährten ihren Felix so gesund, dass er nie krank wurde. Nach jeder Mahlzeit putzte er sich gründlich die Zähne. Dreimal am Tag.

Er hatte keine Computer und kannte keine Videospiele, weil seine Mutter Erika gelesen hatte, dass so etwas schädlich für Kinder ist.

Da Felix weder Skateboard noch Rollschuh oder Fahrrad fuhr, verletzte er sich auch nie wie andere Kinder. So wurde ihm vieles erspart: blutige Knie, Gehirnerschütterungen und ausgeschlagene Zähne.

Da Felix nie einen Film im Fernsehen sah, bekam er auch keine schlechten Augen.

Herr Lotke, eigentlich der eigensinnige Franz, der in der Nachbarschaft wohnte, schaute dieser Erziehungsmethode  skeptisch zu, verzog den Mund oft zu einem Grinsen und rümpfte die Nase.

Die Eltern lasen am liebsten Bücher über richtige Erziehung und versuchten  aus Felix einen vernünftigen Menschen zu machen. Das gelang ihnen auch, denn Felix gehörte in der Schule immer zu den Besten.

Die Eltern liebten ihren Felix so sehr, dass sie sich Mühe gaben, wirklich nichts falsch zu machen. Es war nicht leicht, aber sie schafften es. Als endlich alles perfekt war, wunderten sie sich, dass ihr Felix niemals lachte.

Hörverstehen

Felix, der Glückliche

I. Wie sind die Vornamen der Personen in diesem Text?  Unterstreichen Sie die richtige Variante.

der Junge – Paul, Felix, Erich
seine Mutter – Helene, Gisela, Erika
sein Vater – Arno, Uwe, Manfred
Herr Lotke – Franz, Heinz, Michael

II. Wählen Sie das richtige Satzende.

1. Die Eltern wollten seinen Sohn … .
a) vor manchen Gefahren bewahren.
b) vor allen Übeln der Welt bewahren.
c) vor fremdem Einfluss bewahren.

2. Felix hatte keinen Computer und kannte keine Videospiele, … .
a) weil es seinen Eltern an Geld fehlte, um dem Sohn so was zu kaufen.
b) weil seine Mutter gelesen hatte, dass so etwas schädlich für Kinder ist.
c) weil seine Eltern sagten, dass man dadurch blöd werden könne.

3. Felix bekam keine schlechten Augen … .
a)  weil er nie einen Film im Fernsehen sah.
b) weil er sich richtig ernährte.
c) weil er zeitig zu Bett ging.

4. Felix Eltern wunderten sich … .
a) dass Felix niemals mit Kindern spielte.
b) dass Felix so klug war.
c) dass Felix niemals lachte.

III. Markieren Sie im Antwortfeld, ob die Aussagen richtig oder falsch sind.

1. Es waren einmal ein Vater und eine Mutter, die einen Sohn namens Felix hatten.
2. Felix aß weder Bonbons noch Schokolade, um Zahnschmerzen vorzubeugen.
3. Die Lieblingslektüre von Felix Eltern waren Bücher über Sport.
4. Inder Schule gehörte Felix zu den Besten.

R F
1
2
3
4

IV. Ergänzen Sie die Sätze dem Inhalt des Textes entsprechend.

1. Die Eltern weinten vor Freude und mussten  … .
2. Sie wollten natürlich nur  … .
3. Nach jeder Mahlzeit  … .
4. Die Eltern liebten ihren Sohn so sehr, dass  .

V. Stellen Sie alle Fragetypen zum Text.

Немецкий язык.10 класс. Ответы к тексту для аудирования.

Schlüssel

I. Felix, Erika, Uwe, Franz;
II. 1 b, 2 b,3 a, 4 c;
III. 1 r, 2  r,3 f, 4 r;
IV. 1 …ihren Sohn immer wieder ansehen, so gern hatten sie ihn.  2 …das Beste für ihren Sohn. 3 …putzte er sich gründlich die Zähne. 4 … sie sich Mühe geben, wirklich nichts falsch zu machen.
V.  6 Fragen

Немецкий язык. 10 класс. Коммуникативные ситуации.

II этап республиканской олимпиады

1. «Erzähle deinem deutschen Freund, wie die belorussischen Jugendlichen ihre Freizeit verbringen».

  1. Welche Rolle spielt Musik im Leben der Jugendlichen und in deinem Leben?
  2. Interessieren sich junge Leute für  Filmkunst
  3. Ist das Theater heutzutage aktuell?
  4. Besuchst du Ausstellungen und Museen gern?

2. «Du möchtest eine Reise unternehmen und besprichst mit den Freunden, wie du das machen kannst».

  1.  Wo verbringst du gewöhnlich die Ferien?
  2.  Welche Vor- und Nachteile hat eine Flugreise?
  3.  Wohin möchtest du fahren?
  4.  Bist du schon in Deutschland gewesen?

3.«Andere Länder, andere Sitten. Was kannst du über  Bräuche und Traditionen Deutschlands erzählen?».

  1. Welche Feste werden  in Deutschland und in Weißrussland gefeiert?
  2. Welche Feste sind in Deutschland besonders beliebt?
  3. Welche deutsche Feste findest du am schönsten?
  4. Findest du deutsche Bräuche schön?

4. «Du absolvierst bald die Schule. In der Klasse besprecht ihr die Frage, wo jeder von euch arbeiten möchte. Äußere deine Meinung».

  1. Ist jeder Beruf nach seiner Art interessant und nützlich?
  2. Von welchem Beruf träumtest in der Schule?
  3. Ist es leicht, den richtigen Beruf, zu wählen?
  4. Welche Rolle wird Deutsch in deinem Beruf spielen?

5.  «In deine Schule kommen Gäste aus Deutschland. Fähre die Gäste durch die Schule».

  1. Was möchtest du unseren Gästen unbedingt zeigen? Warum?
  2. Bist du auf deine Schule stolz? Warum?
  3. Fühlst du dich wohl in der Schule?
  4. Welche Traditionen pflegt deine Schule?

6. «Jedes Land hat seine Feste. Erzähle über das schönste Fest deines Landes».

  1. Wann ist der Nationalfeiertag des Landes?
  2. Welche Feiertage gibt es in Weißrussland?
  3. Welche Feste feiert man in Weißrussland und in Deutschland?
  4. Welche Feste feiert deine Familie?

7. «Dein deutscher Freund kommt nach Belarus. Was kannst du ihm über die politische Struktur deines Landes erzählen?».

  1. Wer ist das Staatsoberhaupt des Landes?
  2. Welche politischen Organe hat das Land?
  3. Wann ist der Nationalfeiertag des Landes?
  4. Wie sind die Staatsflagge und das Wappen?

8. «Das Problem des Umweltschutzes ist sehr aktuell. Du bekommst die Aufgabe, in der Biologiestunde die Mitteilung nach diesem Problem zu machen».

  1. Was gehört zu unserer Umwelt?
  2. Hat die Tschernobyl Katastrophe große Folgen?
  3. Welche Umweltschutzprobleme gibt es in unserer Stadt?
  4. Was kann jeder Mensch für die Natur machen?

9. «Andere Länder, andere Feste. Welches deutsches Fest gefällt dir am besten?»

  1. Welche deutsche Feste kennst du?
  2. Welche Feiertage gibt es in Deutschland?
  3. Wann ist der Nationalfeiertag  Deutschlands?
  4. Welche Feiertage gibt es in Deutschland und in Weißrussland?

10. «Du bist aus Deutschland nach Hause gekommen. Erzähle deinen Eltern, was du über Deutschland erfahren hast».

  1. Wie ist das Klima in Deutschland?
  2. Welche Städte Deutschlands findest du besonders schön?
  3. Was weißt du über die Hauptstadt  der BRD?
  4. Welche Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten gibt es in Deutschland?

11. «Es wird das Buch „Berühmte Menschen Weißrusslands“ herausgegeben. Du darfst dort eine Seite gestalten. Über wen würdest du schreiben?».

  1. Warum meinst du, dass  dieser Mensch zu den hervorgehenden Menschen   gehört?
  2. Welche belorussischen Künstler kennst du?
  3. Welche belorussischen Wissenschaftler kennst du?
  4. Gibt es in deinem Land Nobelpreisträger?

12. «Du bist aus der BRD gekommen. Erzähle deinen Freunden über das kulturelles Leben Deutschlands».

  1. Welche deutschen Musikgruppen und Sänger kennst du?
  2. Welche Festivals finden in Deutschland statt?
  3. Welcher große Filmfestival findet in Berlin statt?
  4. Gibt es in Deutschland viele Museen?

13. «Du sollst in der Deutschstunde eine Mitteilung über die politische Struktur  der BRD machen. Wovon würdest du erzählen?».

  1. Wer ist die Bundeskanzlerin Deutschlands?
  2. Welche politischen Organe hat das Land?
  3. Wann ist der Nationalfeiertag des Landes?
  4. Wie sind die Staatsflagge und das Wappen?

14. «Du hast einen deutschen Brieffreund. Was würdest du ihm über deine Familie erzählen».

  1. Warum liebst du deine Familie?
  2. Wie verbringt ihr eure Freizeit zusammen?
  3. Wer fährt in deiner Familie den Haushalt?
  4. Möchtest du heiraten? Welche Kinder möchtest du haben?

15. «Wie muss ein richtiger Freund sein? Hast du einen solchen Freund? ».

  1. Spielt das Äußere deines Freundes für dich eine wichtige Rolle?
  2. Wie lernt dein Freund in der Schule?
  3. Wie oft verbringt ihr die Freizeit zusammen?
  4. Welcher Beruf wünsche hat dein Freund?

16. «In deiner Klasse bespricht man das Problem des Sportes. Äußere deine Meinung dazu.».

  1. Ist es gesund, Sport zu treiben? Warum?
  2. Treibst du Sport?
  3. Hast du einenge Lieblingssportart?
  4. Welche belorussischen Sportler kennst du?

17. «Es wird das Buch „Berühmte Menschen Deutschlands“ herausgegeben. Du darfst dort eine Seite gestalten. Über wen würdest du schreiben?».

  1. Warum meinst du, dass dieser Mensch zu den hervorragenden Menschen gehört?
  2. Welche deutschen Künstler kennst du?
  3. Welche deutschen Wissenschaftler kennst du?
  4. Gibt es in Deutschland Nobelpreisträger?

18. «Du befindest dich in Berlin mit einer Touristengruppe. Du hast eine Stadtrundfahrt gemacht. Was hast du über die Stadt erfahren? ».

  1. Welche Sehenswürdigkeiten Berlins findest du am schönsten?
  2. Welche deutschen Städte möchtest du besuchen?
  3. Welche Sehenswürdigkeiten findest du sehenswert und welche interessieren dich nicht?
  4. Warst du schon in Deutschland? Welchen Eindruck hat Deutschland auf dich gemacht?

19. «Dein deutscher Freund will eine Reise nach Weißrussland machen. Erzähle ihm über die Sehenswürdigkeiten unseres Landes. Welche Stadt rätst du im zu besuchen? ».

  1. Welche Sehenswürdigkeiten  in Minsk findest du am schönsten?
  2. Warum soll der Freund auch Gomel besuchen?
  3. Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in anderen Städten unseres Landes?
  4. Welche Sehenswürdigkeiten unseres Landes wurden in die Liste des UNESKO-Kulturerbes aufgenommen.

20. «Du möchtest deinem deutschen Brieffreund über das kulturelle Leben unseres Landes erzählen.  Wovon schreibst du ihm? ».

  1. Welche Musikgruppe ist die bekannteste belorussische Gruppe?
  2. Welche Festivals finden in Weißrussland statt?
  3. Was weißt du über das Festival „Slawjanskij Basar“?
  4. Was ist das wichtigste Kultur und Informationszentrum unseres Landes?

4 комментария

  • Умлауты отсутствуют напрочь… Ещё и буквы эсцэт )

    • И давно уже. За немецкий на блоге Юра отвечает. Это косяк после одного из переездов. Надо было сразу хостингу писать, а теперь только вручную. Я пару статей исправила, но..
      Может кто из команды блога поможет?

      • Проблема в кодировке при переезде…

        • Ну да. Теряются сложные символы. Я и знала, и проверяла английские статьи, а вот немецкий упустила. Когда заводили немецкую рубрику, я говорила соавторам, что её некому будет курировать, так и случилось.

Добавить комментарий

Ваш e-mail не будет опубликован. Обязательные поля помечены *

71 − шестьдесят два =